Uncategorized

Blog starten – Tipps & Tricks für SEO-Anfänger

Blog starten Tipps
Blog starten – Tipps & Tricks

Blog starten Tipps
Tipps & Tricks für SEO-Anfänger

Betreibest Du einen Blog? Wie oft bietest Du deinen Seitenbesuchern (und Suchmaschinen!) neuen Content?

Wenn Du die Suchmaschinenoptimierung deiner Website erfolgreich gestalten möchtest, können regelmäßige, (möglichst) attraktive Inhalte eine extrem wichtige Rolle bei der Erreichung deiner Rankings spielen. Denn – und wir können es nicht genug wiederholen – Google und andere Suchmaschinen lieben einfach frischen (nach Möglichkeit guten) Content!

Wieso sind Blogbeiträge wichtig?

Frischer Content wird sogar wichtiger, wenn man die Tatsache mitberücksichtigt, dass (die besten) Suchergebnisse von Google & Co. auch nach Region bewertet werden. Und das sind super Nachrichten für dich: Denn so konkurrierst Du nicht gegen (aber)tausende Anbieter landesweit, sondern gegen ausgewählte (i.d.R. wenige) regionale Mitbewerber. Dadurch steigern sich deine Chancen auf eine  eine höhere Online Sichtbarkeit & bessere Rankings enorm.

Wie oft sollte man Blogbeiträge veröffentlichen?

Die „perfekte“ Frequenz für die Veröffentlichung deiner Blogbeiträge gibt es nicht. Das als Allererstes. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir dir allerdings: Sobald Du mit der Erstellung / Optimierung der wichtigsten Unterseiten deines Webauftritts fertig bist, wo Du z.B. die Hauptprodukte oder Dienstleistungen deines Unternehmens darstellst, dann könntest Du dich um die regelmäßige Veröffentlichung frischer, attraktiver Inhalte kümmern. Wie oft Du solche Inhalte erstellen solltest (z.B. über deinen Blog)… hängt von deinen Erwartungen und Möglichkeiten ab.  Je öfter und wertvoller, desto besser natürlich. Wartetest Du unbedingt auf eine konkrete Antwort? Ok. Als Kleinunternehmer solltest Du mindestens einen Beitrag im Monat schreiben. Optimal wäre es ein Mal pro Woche.

Mache den ersten, wichtigen Schritt und fange einfach an! Beobachte dabei immer die Entwicklung deiner Rankings. Sollte dein Webauftritt alleine durch die (OnPage) Optimierung deiner Hauptseiten bereits Rankings erreichen, dann kannst Du davon ausgehen, dass regelmäßige(re) Blogbeiträge diese Ergebnisse noch (erheblich) verbessern können.

Welche Themen für meine Blogbeiträge?

Genau hier spielen deine Keywords eine maßgebende Rolle. Denn bei der richtigen Keyword-Auswahl steigern sich die Chancen deiner Blogbeiträge auf Top Rankings. Im optimalen Fall sogar ohne den Einfluss weiterer sonst notwendiger SEO-Maßnahmen (wie Linkaufbau) zum Beispiel.

Long tail oder Short head Keywords?

Bei der Wahl deiner Keywords kannst Du zwischen Short head und Long tail Keywords unterscheiden. Dabei gibt es 4 konkrete Aspekte zu beachten:

  1. Suchvolumen
  2. Konversionrate
  3. Konkurrenz
  4. Kosten

Bei Longtail Keywords geht es i.d.R. um weniger gesuchten Suchbegriffe, welche allerdings dir höhere Chancen auf Top Rankings bieten. Wieso? Weniger gesuchte Keywords bedeuten im normalen Fall auch eine geringere Konkurrenz. Sehr wichtig ist auch ein weiterer Aspekt: Bei Long tail Keywords kannst Du oft von einer spezifischen Intention des Users ausgehen. Dies ermöglicht dir eine zielgerichtete Content-Gestaltung. Beispiel: Bei der einfachen Suchanfrage „Haus“ kannst Du nichts über die tatsächliche Intention eines potentiellen Kunden vermuten. Ganz anders sieht es zum Beispiel bei „Haus in Bonn kaufen“. ´Möchtest Du mehr über dieses Thema erfahren? Hier der passende Wikipedia-Artikel: Long tail Keywords.

Bei Short head Keywords handelt sich dagegen um stark gesuchte Suchbegriffe, bei denen Du i. d. R. auf eine größere – und stärkere – Konkurrenz stoßen wirst. Das bedeutet automatisch auch: Bei diesen Keywords dürften kleinere Webauftritte geringere Chancen auf starke Rankings haben. Unsere Empfehlung dennoch: Stark gesuchte (Short head) Keywords solltest Du nicht außer Acht lassen. Gerne helfen wir dir bei der Recherche & Analyse deiner Keywords.

Optimierung deiner Blogbeiträge für Suchmaschinen

Du musst nicht jeden einzelnen deiner Blogbeiträge 100-prozentig optimieren. Ohne das passende (extrem) hohe Budget ist das besonders für KMUs einfach nicht möglich. Und das ist auch nicht schlimm. Es reicht, wenn Du auf die wichtigsten Basics der Suchmaschinenoptimierung achtest:

  • Passende Keywords
  • Meta-Titel
  • Meta-Beschreibung

Fazit | Blog starten

Biete deinen Seitenbesuchern und potentiellen Kunden regelmäßig frische, attraktive Inhalte. Dies kann deine Chancen auf Top Rankings erheblich erhöhen. Darüber hinaus, deine Website erreicht nicht nur Rankings, sondern gewinnt auch an Relevanz in den Augen der verschiedenen Suchmaschinen. Eine effektive Option, um dieses Ziel zu erreichen ist die Veröffentlichung regelmäßiger Blog-Beiträge.  Unsere genaue Empfehlung: Mindestens ein mal, am besten zwei mal im Monat einen kurzen Artikel zu schreiben.

Worauf wartest Du also noch? Wenn Du Hilfe bei der SEO-Optimierung deiner Blog-Beiträge benötigst, dann kontaktiere deine N1 SEO Agentur Bonn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.