SEO Texte Kaufen oder selbst Schreiben – Top-optimierte Inhalte für Google & Co.

SEO-Texte / SEO-Content
Deine Inhalte für Seitenbesucher & Suchmaschinen bestens optimiert!
SEO Texte Kaufen oder Schreiben - Texte für Google & Suchmaschinen optimieren
SEO Texte Kaufen oder Schreiben – Texte für Google & Suchmaschinen optimieren

SEO-Texte Kaufen oder selbst Schreiben
SEO-Content: Einzigartig & bestens optimiert »

Bereits optimierte Texte für dein Web. Wir kümmern uns um die Erstellung fertiger Texte für deine Website. Möchtest Du deine Texte selber schreiben? Kein Problem. Wir liefern dir alle notwendigen Infos zur Erstellung / Optimierung der Inhalte deiner Website.



Finden Sie uns bei | Logo Referenz T3N | Logo Referenz ProvenExpert | Logo Referenz Gründer Szene
Wichtige Infos im Überblick
SEO Texte Kaufen - Unique Content für Google & Co optimieren lassen
SEO Texte Kaufen – Unique Content für Google & Co optimieren lassen

Texte schreiben lassen –
Top-optimierte Texte einfach bestellen

Kontaktiere uns. Wenn Du dir günstige, effektiv optimierte Texte / Inhalte für Google & andere Suchmaschinen wünschst, bist Du hier richtig. Unsere Autoren kennen sich mit der Erstellung gezielt optimierter Inhalte bestens aus. Die Bestellung deiner Inhalte ist recht einfach. Sag uns einfach zu welchem Zweck, Du deinen Text benötigst und unter welchen Keywords, Du besser gefunden werden möchtest.

Ob einzelne Inhalte oder als  Gesamtpaket bei der garantierten Optimierung deiner Website. Wir kümmern uns um alles für die praktische, effektive und kostensparende Optimierung deiner Texte.


SEO-Texte - Basics der Suchmaschinenoptimierung - Kurz & Kompakt
SEO-Texte – Basics der Suchmaschinenoptimierung – Kurz & Kompakt

SEO-Texte Schreiben
Kurz & Kompakt

Kannst Du zwischen dem Meta-Titel und der H1-Überschrift unterscheiden? Dann kannst dir höchstwahrscheinlich die (sehr) ausführlichen Erläuterungen » sparen, die wir im unserem Blog für dich vorbereitet haben. Wenn nicht auch kein Problem. Auf dem ersten Blick mögen sehr viele Anweisungen sein. Dies ist aber nicht so. Mit etwas Übung wirst Du dir in kurzer Zeit alle bzw. die wichtigsten Hinweise sehr gut merken können.

1. Ziele deines Textes

Überlege möglichst genau, für wen Du deinen Text schreiben möchtest: Alter? Geschlecht? Bildungsniveau? Tauglichkeit von Fachbegriffen? etc. Zweite wichtige Frage: Welchen Zweck verfolgst Du mit deinem Text? Möchtest Du etwas direkt auf deiner Seite verkaufen? Soll der Leser dich kontaktieren? Dieses Ziel soll für die Besucher deiner Seite möglichst klar sein.

Die wichtigste Frage: Definiere das Keyword bzw. Suchanfrage unter der Du gefunden werden möchtest. Nach diesem Keyword wird dein Text optimiert. Allgemeine Empfehlungen für dein Keywording findest Du im unteren Bereich.

  • Keyworddichte: Nehme die Keyworddichte der Top-Rankings als Referenz
  • Aber: Deine Keyworddichte sollte i.d.R. nicht höher als 3% oder 4% sein (1%= 1 Keyword pro 100 Wörter)
  • Deine Keywords sollten vor allem am Anfang (im ersten Drittel) deines Textes vorkommen
  • Keywords gehören hier unbedingt: Meta-Titel &-Description, H1-Titel, URL und mind. in einer H2
  • Hauptkeyword und wichtige Begriffe mit Fettmarkierung gemäß und sinnvoll hervorheben
2. Analyse der Top-Rankings

Genauer betrachtet und wenn Du gezielt optimieren möchtest, dann weißt Du jetzt schon, wie dein Text in etwa auszusehen hat: Nach Möglichkeit wie die Inhalte der Top-Rankings. Diese werden nämlich von den verschiedenen Suchmaschinen als „empfehlenswert“ empfohlen. Hole dir hier deine Inspiration / Ideen für die Gestaltung deines eigenen Textes.

3. Bausteine & Aufbau deines SEO-Textes

Nach reiner Logik sollte dein Text mit der Haupt- bzw. einzigen Überschrift anfangen, mit der H1. Relevante Unterthemen kannst Du in die Zwischenüberschriften zweiter Relevanz hinzufügen (H2s). Bringe die Reihenfolge der Zwischenüberschriften aber bitte nicht durcheinander. Kleiner Tipp: Fange im ersten Textabschnitt mit den wichtigsten Antworten. Erwecke hier das Interesse vom User. Bitte beachte:

  • H1-Titel Kommt nur 1 mal und als erste Überschrift im Text vor
  • H1-Titel vor allen anderen Überschriften
  • Mind. ein (H2)Untertitel / Zwischenüberschrift
  • Hierarchie-Ordnung berücksichtigen: H1, H2 (H3, H3(H4)), H2, H2.. etc
4. Texten und Meta-Informationen

Schreibe besoffen, korrigiere Du nüchtern! Ja. Starte mit der Darstellung aller möglichen Ideen. Diesen solltest Du in einem zweiten Schritt eine erkennbare Struktur geben. Es gibt ein weiteres Element in deinem Text, der für Top-Rankings von besonderer Bedeutung sein kann: Die Meta-Informationen. Diese Infos kommen nicht in deinem Text vor, sondern werden nur in den Suchergebnissen angezeigt. Hier einige konkrete Anweisungen.

Meta-Informationen

  • Meta-Titel nicht länger als 60 Zeichen
  • Meta-Description nicht länger als 160 Zeichen
  • URL nicht länger als 90 Zeichen. Vermeide dabei sinnlose URLs
    • Falsch: ‚meineseite.de/u783ndu.html‘
    • Richtig: ‚meineseite.de/thema-keywords.html‘
5. Bilder & Optik

Die Optik deines Textes spielt eine wichtige Rolle spielen. Zu lange Textabschnitte lassen sich nämlich mit Bildern, Listen und anderen optischen Elementen auflockern. Ein klarer Hinweis für die Optimierung deiner Bilder:

  1. Deine Keywords gehören im Namen und im ALT-Tag vom ersten Bild
  2. Vermeide sinnlose Zeichenreihenfolgen als / im Namen deiner Bilder
  3. Arbeite mit komprimierten Versionen deiner Bilder. Unser Empfehlung: Tinyjpg »
6. Google-Anmeldung

Warte nicht darauf, dass Google nach der Registrierung deines neuen Textes fragt. Die neue URL von deinem Text kannst Du pro-aktiv mit Hilfe der Google Search Console eintragen.

Bonus: Verlinkungen
  • Nutzung & Verlinkung auf vertrauenswürdige, externe Informationsquellen
  • Verlinkung auf themenpassende, interne Artikel / Texte