Advertorials | Seo-Artikel | Native Advertising – Eine Kombination aus Content-Marketing & Werbeinhalten

Google N1-Website
Ranking-stärker als ein Advertorial
Preiswerter als klassische SEO-Maßnahmen!
Advertorials | Seo-Artikel | Native Advertising - Eine starke Kombination aus Content-Marketing & Werbeinhalten
Ihre N1 All-In-Webseite 
Die gleiche Funktion eines Advertorials… nur mit besseren  Ergebnissen

Advertorials / SEO-Artikel sind gut »
Ihre Google N1-Website ist besser! 

Ihre Google N1-Website: Nicht nur effektiver als Advertorials, sondern auch kostensparender als klassische SEO-Maßnahmen. Wir holen das Beste aus der ursprünglichen Kombination aus Werbeinhalten & redaktionellem Content und machen daraus ein starkes SEO-Instrument.

N1-Webseite Preisübersicht

Finden Sie uns bei | Logo Referenz T3N | Logo Referenz ProvenExpert | Logo Referenz Gründer Szene
Wichtige Infos im Überblick
Advertorial & Native Advertising - Definition und Unterscheidung
Advertorials
Eine starke Kombination aus Content-Marketing & Werbeinhalten | Kurzerklärung & Unterschiede
Was sind 'Advertorials'?BegriffUnterscheidungPlattform

Advertorial kurz erklärt
Was ist ein Advertorial?

Das Internet öffnet Ihnen (auch als Kleinunternehmer) unzählige Möglichkeiten zur Vermarktung der Leistungen / Produkte Ihres Unternehmens. Eine sehr effektive Alternative unter ihnen: die sog. „Advertorials“.


Die Haupteigenschaft von einem Advertorial: Sie sehen im Regelfall wie ein ganz gewöhnlicher Artikel aus. Ein Advertorial kann allerdings nicht nur der Vermarktung eines Produkts dienen, sondern auch der gezielten Erreichung von Top-Rankings bei Googe und anderen Suchmaschinen.

Was ist ein Advertorial?

Redaktioneller Artikel & Werbung in einem Format kombiniert. Die Bedeutung dieses Begriffes lässt sich anhand seiner Etymologie relativ schnell erklären: Hier findet man zwei Wörter aus dem Englischen: „Advertisement“ (Werbeanzeige) & Editorial (Leitartikel). Unter Advertorial kann man also eine Mischungsform aus werbe- und redaktionellen Inhalten verstehen. Im deutschen Sprachraum kennt man Advertorials auch als „SEO-Artikel“ oder „redaktionelle Anzeigen“.

Advertorial = Native Advertising?

Dieser Begriff ist mit dem ähnlichen Fachterminus „Native Advertising“ nicht zu verwechseln. Bei einer „Native Advertising“ Kampagne liegt der Fokus im Standardfall auf den Werbetreibenden bzw. auf seine Leistungen / Produkte. Bei einem Advertorial muss dies nicht der Fall sein. Hier spielt i.d.R. die Themenrelevanz vom jeweiligen Artikel die wichtigste Rolle. Hier erscheint der Werbetreibende als der passende Experte zu einem konkreten Thema.

Veröffentlichungs- Plattform eines Advertorials

Die Veröffentlichung eines SEO-Artikels findet im Regelfall auf der Webseite eines Publishers mit starkem Traffic statt (ein Online Magazin oder Online Zeitung z.B.). Das erwartungsgemäß hohe Renommee & die starke Online Sichtbarkeit eines Publishers sind allerdings keine Garantie dafür, dass ein hier veröffentlichtes Advertorial tatsächlich von Usern / Lesern gefunden und gelesen wird Click & See


Sponsored Content-Marketing
Sponsored Content-Marketing

Google N1-Website: Die gleiche Funktion…
bloß mit besseren Ergebnissen

Die Grundfunktion eines Advertorials bleibt bei uns gleich. Zwecks einer Marken-Differenzierung nennen wir unser Produkt bloß anders (Google N1-Website). Der Unterscheid liegt in einem anderen, wesentlichen Aspekt: Die Plattform.


Statt Ihren Content zwischen tausenden weiteren Inhalten zu platzieren (www.beispiel-magazin.de/anzeige/muster-gmbh), erhalten Sie bei uns eine eigene Plattform bzw. seo-starke Domain (www.muster-gmbh.de). dafür gibt es konkrete gründe, die wir im unteren Bereich detailliert ausführen.

Wünschen Sie sich ein Advertorial / redaktionelle Werbeanzeige, mit der Sie garantiert unter den Top Google-Rankings gefunden werden? Genaus das könnn ewir Ihnen bieten. Schauen Sie sich unsere kostensparenden Lösungen hier an. Advertorial-Preisübersicht

Ausführlichere Informationen zu diesem Thema
SEO-Experte, SEO-Spezialist, SEO-Berater in Bonn
Marcelo J. Cox, SEO Berater für KMU | Software-Entwickler
M.A. Marketing & Communications. B.A. Online Redakteur

Unterschrift SEO-Experte, SEO-Spezialist

Google N1-Website vs. klassisches Advertorial
– 7 Gründe, wieso wir KMUs eine bessere Alternative bieten

Gegen die extrem starke Reichweite einer Online Zeitung können wir natürlich nicht konkurrieren. Das müssen wir auch nicht. Mit folgendem Beitrag möchten wir lediglich darauf hinweisen, wieso wir bzw. unsere Google N1-Website für mittlere- & kleine Unternehmer eine effektivere / profitablere Lösung ist. Im unteren Bereich fassen wir für Sie wichtige Aspekte zusammen, wieso Sie sich als KMU für unser Angebot entscheiden sollten.


1. Möchten Sie Informieren oder Verkaufen?
Eine praxis- & umsatzorientierte Betrachtung Ihres Ziels

Folgende Informationen liefern wir Ihnen gerade nicht ziellos. Wir weisen Sie auf die Vorteile unserer Leistungen gegenüber standard Advertorials mit einem klaren Ziel hin: Wir möchten Sie als unseren Kunden gewinnen. Wenn Sie mit Ihrem Advertorial / dem beworbenen Produkt das gleiche oder ein ähnliches Ziel nicht verfolgen bzw. durch diese Maßnahme keinen Umsatz generieren möchten, dann können Sie an dieser Stelle aufhören und sich den Rest dieser Informationen sparen. Sie benötigen dann keine SEO-Leistungen, sondern eher den Support einer PR- oder Kommunikationsagentur.

Unsere Lösung: Mit Ihrer Google N1-Website können Sie beide Ziele erreichen. Einerseits können sie als Themenexperte Ihren Lesern relevante Informationen / Lösungen für Ihre Probleme liefern. Anderseits werden Sie nicht nur garantiert die Google Nr.1 erreichen, sondern auch messbare Ergebnisse bekommen.

2. ‚Gute‚ Rankings, sind keine Rankings
Alles unter der Seite 1 existiert einfach nicht

Mit einem klassischen Advertorial / redaktioneller Anzeige möchten Sie vom Renommee & Online Sichtbarkeit eines Publishers profitieren. Die Reichweite z. B. einer Online Zeitung soll dazu führen, dass Sie neue, potenzielle Kunden finden können. Einerseits unter den Seitenbesuchern / Lesern der Zeitung. Anderseits unter Interessenten, welche die hier veröffentlichte Anzeige über Suchmaschinen finden. Soviel zur Theorie.

Gute Rankings, bessere Suchmaschinen-Platzierungen, eine gute Positionierung, mehr Traffic etc. etc. In der Praxis können Sie mit den Ergebnissen dieser Formulierungen nichts anfangen. Denn die Erfüllung dieser Versprechungen sind an eine wichtige Bedingung geknüpft: Die Erreichung der ersten zehn Top-Ergebnissen bzw. der ersten Seite bei Google. Sonstige Ergebnisse, andere Rankings in den Suchmaschinen sind leider irrelevant. In anderen Wörtern: ‚Gute‘ Rankings, sind keine Rankings!

Unser Lösung für Sie: Easy. Wir garantieren Ihnen die Erzielung Ihrer Top-Rankings. Und zwar in max. 12 Monaten nach Erstellung / Veröffentlichung Ihrer Google N1-Website / Advertorials. Bis dahin bleibt unsere laufende Optimierung für Sie kostenlos. Wieso? Ebenfalls sehr einfach. Unsere Ranking-Garantie geben wir nicht blind bei jedem beliebigen Keyword, sondern erst nach der Konkurrenz-Analyse einer Suchanfrage. Objektivität ist für uns extrem wichtig.


3. Kosten für Sie: Ob mit oder ohne Ergebnisse
Bei einem standard Advertorial müssen Sie so oder so zahlen

Mit einem Advertorial könnten Sie die erste Seite bei Google erreichen. Wenn, dann allerdings nicht von heute auf morgen. Je nach Keyword-Konkurrenz und Optimierung des jeweiligen Inhalts können hier Monate vergehen. Genau hier entsteht ein Problem für Sie: Kostenpflichtig sind standard Advertorials i.d.R. direkt nach ihrer Veröffentlichung und nicht nach sichtbaren Ergebnissen. So betrachtet könnte Folgendes passieren: Sie buchen ein Advertorial für 12 Monate. Dieses wird allerdings erst nach dem 11. Monat auf der Google Seite 1 gefunden. Sie wären also unter den Top-Rankings tatsächlich nur 1 Monat zu finden sein. Angenommen natürlich, dass diese erreicht werden.

Unser Lösung für Sie: Mit Ihrer Google N1-Website garantieren wir Ihnen nicht nur die Erreichung der Top-Rankings, sondern auch ihre Erhaltung. Sollte es also zu Schwankungen kommen, die länger als ein Monat sind, dann war unsere Leistung in diesem Zeitraum für Sie kostenfrei.


4. Veröffentlichung aber keine Hervorhebung
Die Grenzen einer redaktionellen Werbeanzeige

Konnten Sie als Kleinunternehmer in Ihrer Branche mit einem neuartigen Produkt / Leistung für starke Aufregung sorgen, dann werden Sie sicherlich auch die Aufmerksamkeit der Presse und Online Medien auf sich lenken. Diese werden unaufgefordert (und kostenfrei) von Ihnen bzw. Ihrer Firma berichten wollen. Und zwar ohne die Einschränkungen einer redaktionellen Anzeige. Dieser Bericht wird z. B. ganz normal für alle Leser in der jeweiligen Rubrik sichtbar sein – mit etwas Glück sogar auf der „Titelseite“ bzw. Startseite von dem einen Internetauftritt.

Dies wäre bei einem Advertorial nicht der Fall. Denn nicht vergessen: Dass Sie bzw. Ihr Artikel auf der Plattform eines renommierten Publishers veröffentlicht wird, bedeutet nicht dass dieser Inhalt extra beworben wird. Und wenn, dann nur in Form von „Native Advertising“, wo jedoch Ihre Anzeige nur eine unter vielen wäre. Hier würden wir darüber hinaus über zusätzliche Kosten sprechen.


5. Wie Wasser & Feuer
Journalistische Inhalte & SEO-Texte gehen nicht Hand in Hand

Sagen Sie einem Journalisten, er soll mit einem bestimmten Wort / Suchbegriff gezielt arbeiten bzw. dieses an bestimmten Stellen seines Artikels platzieren (wiederholen). Wir können mit Ihnen wetten: Er wird den Raum schreiend verlassen. Zurecht auch. Denn viele standard SEO-Vorgaben gehen eindeutig gegen journalistische Anforderungen. Wieso das so ist, erklären wir Ihne gerne.

Können Sie mit Ihrem Produkt den Markt revolutionieren? Können Sie dadurch (etwas) mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Verfügen Sie über die Medienstärke eines großen Unternehmens, das „einfach mit den Fingern“ schnippen muss, um für Schlagzeilen zu sorgen? Wenn Sie auf diese Fragen mit Nein antworten müssen aber trotzdem effektiv (und kostensparend) gefunden werden möchten, dann benötigen Sie definitiv gezielte Suchmaschinenoptimierung. Des bedeutet: Bei der Erstellung einer redaktionellen Anzeige müssten bestimmte Vorgaben beachtet werden, die für die meisten Journalisten sehr ärgerlich sein können. Alleine das Platzieren eines bestimmten Begriffes an bestimmten seo-relevanten Stellen könnte manchen Redakteuren / Journalisten in den Wahnsinn treiben.

Die Grundproblematik fängt schon bei den unterschiedlichen Zielen an. Berücksichtigen Sie Folgendes: Ein Journalist möchte informieren und Textqualität liefern. Ein SEO-Texter möchte dagegen an erster Stelle gefunden werden. Eine Konstellation, in der beide Ziele möglich wären, wäre zwar nicht ausgeschlossen. Diese wäre allerdings von der Realität eines Kleinunternehmers weit entfernt.


6. Wird Ihr Keyword wirklich gesucht?
Google Nr.1 aber bitte bei einem tatsächlich gesuchten Keyword

Top-Rankings bzw. Google Seite1 erreicht. Ein Grund zur Freude! Wissen Sie allerdings, ob Ihr Keyword tatsächlich gesucht wird? In anderen Wörtern: Suchen Menschen wirklich nach dem Schlagwort, auf das Ihr Content optimiert wurde? Nur wenige kleine Unternehmer werden eine Antwort auf die Frage haben. Genau das ist das Problem. Ohne die notwendige SEO-Erfahrung & Expertise können Sie einfach nicht wissen, ob das erwünschte Keyword tatsächlich von potenziellen Kunden gesucht wird.

Unsere Lösung: Wir legen nicht blind mit der Optimierung auf Ihr Keyword los. Erst mal schauen wir uns Ihr Keyword an und liefern Ihnen eventuelle Alternativen. Ohne diesen Schritt könnten wir für Sie keine echte Leistung bringen. Denn die Google Seite Nr.1 bei einem nicht – oder wenig – gesuchten Keyword ist ein leichtes Spiel. Wir würden für Sie zwar die Seite 1 erreichen. Dies hätte allerdings keinen echten mehrwert für Sie.


7. SEO-Technik nicht in Ihrer Hand 
Ladezeiten & SEO-Technik, essenziel für Top-Rankings

Bei einer redaktionellen Anzeige sind Sie von der vorhandenen (SEO) Technik & technische Optimierung vom Publisher komplett abhängig. Das bedeutet, Sie haben keinen Einfluss auf die Leistung essentieller SEO-Faktoren wie z.B. Ladezeiten. Diese spielen beispielsweise eine wesentlichere Rolle vor den Augen der Suchmaschinen, wenn es darum geht, eine Website unter den ersten Rankings zu empfehlen.

Unsere Lösung: Bei der Erstellung / Einrichtung Ihrer Google N1-Website berücksichtigen bzw. optimieren wir von Anfang an alle wichtigen Faktoren für eine schnelle Leistung dieser Website. Eine ranking-starke Domain, schnelle Ladezeiten, die richtige Bildbenennung, etc.


Fazit – Starke Sichtbarkeit, leider irrelevant
ohne die richtige SEO-Optimierung

Advertorials. Hinter dieser Werbeform kann sehr, wirklich sehr viel SEO-Potenzial stecken. Besonders für mittlere und kleine Unternehmer, die gezielt von ihrer Zielgruppe(n) bei der Suche unter umsatz-wichtigen Keywords gefunden werden möchten. Allerdings nur dann, wenn man weiß, wie man dieses Potenzial ausschöpfen kann. Mit unserer Google N1-Website können wir genau das für Sie erreichen. Und zwar zu einem unschlagbaren Preis. Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns sehr darauf, Ihnen bei der Erreichung Ihrer Top-Rankings zu helfen.

Auf unserer Preisübersicht finden Sie nicht nur alle Preisinformationen, sondern auch alle Details zu unserer Google N1-Website: Garantie-Leistung, Beispiele, etc.

 

Jetzt Google N1 werden »